Link zur Startseite klar

Regionalmonitoring Niedersachsen


Die Niedersächsische Staatskanzlei stellt in Kooperation mit dem Landesamt für Statistik seit Ende August 2014 wichtige Daten und Indikatoren zur regionalen Landesentwicklung kartographisch im Online-Regionalmonitoring Niedersachsen bereit. Behandelt werden die Themenfelder Demografie, Wirtschaft, Arbeit und Beschäftigung, Soziales, Bildung sowie Öffentliche Finanzen.


Die Daten können auf Ebene der Statistischen Regionen, der Kreise und kreisfreien Städte sowie bis auf Ebene der Einheits- und Samtgemeinden in einer Entwicklung der letzten 15 Jahre abgerufen werden, soweit es die jeweilige Statistik zulässt. Zudem wurden möglichst auch die Werte für Hamburg und Bremen sowie Bremerhaven integriert, um der Bedeutung dieser Städte für das niedersächsische Umland gerecht zu werden.


Die Indikatoren sind im umfangreichen Angebot der

LSN-Online-Regionaldatenbank

integriert. Im Bereich 090 Regionalmonitoring können alle Daten aus dem graphischen Angebot bequem in einer Zeitreihe tabellarisch abgerufen werden. Alle Daten werden laufend aktualisiert und die Themenfelder durch weitere Indikatoren ausgebaut und erweitert.


Das Angebot ist weitgehend barrierefrei und mit einer Vorlesefunktion ausgestattet.

http://www.regionalmonitoring.niedersachsen.de

Regionalmonitoring Niedersachsen  
Regionalmonitoring Niedersachsen

Statistische Basisdaten des LSN in interaktiven Kartendarstellungen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln