Link zur Startseite klar

Themenbereich: Handel und Dienstleistungen - Übersicht


Daten aus dem Bereich "Handel und Gastgewerbe" liefern einige der wichtigsten Indikatoren für die wirtschaftliche Entwicklung.


Außenhandel

Die Außenhandelsstatistik erfasst den grenzüberschreitenden Warenverkehr und stellt so die internationalen Verflechtungen der heimischen Wirtschaft dar. Als Zentralstatistik wird sie vom Statistischen Bundesamt organisiert und durchgeführt. Rechtsgrundlagen sind das Außenhandelsstatistikgesetz - AHStatGes - vom 1. Mai 1957 sowie Verordnungen der EG bzw. EWG.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Service-Seite oder beim Statistischen Bundesamt.


Binnenhandel

Die Monatserhebungen im Binnenhandel sind Teil des konjunkturstatistischen Systems der EG für Zwecke der Währungs- und Wirtschaftspolitik. Sie liefern zudem Informationen über die Verwendung von Teilen des privaten Konsums und sind eine wichtige Ergänzung der Ergebnisse der jährlichen (Binnen-)Handelsstatistik, die über Struktur, Rentabilität und Produktivität im Handel informieren. In Abgrenzung zur jährlichen Strukturerhebung werden sie auch als Konjunkturerhebung bezeichnet.

Mehr Informationen zur Handelsstatistik


Dienstleistungsbereich

Die Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich (SiD) ermöglicht die Vorlage von detaillierten Informationen über die Struktur und Entwicklung im Bereich der Dienstleistungen. Dies trägt zu einer verbesserten Datengrundlage für die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung bei. Erhoben werden neben allgemeinen Angaben zur wirtschaftlichen Tätigkeit und der Rechtsform des Unternehmens Daten zu Umsatz und Beschäftigten, Beständen, Investitionen, Steuern und Subventionen.

Mehr Informationen zur Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich


Konjunkturstatistische Erhebung

Auf Grund des Dienstleistungskonjunkturstatistikgesetzes (DLKonjStatG) vom 7. September 2007 (BGBI.I S. 2246) in Verbindung mit dem Bundesstatistikgesetz (BStatG), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 7. September 2007 (BGBI.I S. 2246) über konjunkturstatistische Erhebungen in bestimmten Dienstleistungsbereichen führen die statistischen Ämter der Länder vierteljährlich Erhebungen über Umsätze und Beschäftigtenzahlen in Unternehmen und Einrichtungen der Bereiche "Verkehr und Lagerei", "Information und Kommunikation", "Freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen" sowie "Wirtschaftliche Dienstleistungen" zur Ausübung einer freiberuflichen Tätigkeit durch.

Mehr Informationen zur Konjunkturstatistischen Erhebung

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln