Link zur Startseite klar

Themenbereich: Rechtspflege - Übersicht


Rechtspflege

Zu den wichtigsten Aufgaben eines Rechtsstaates zählen die Verwirklichung und Einhaltung des von der Volksvertretung gesetzten Rechts. Diese Aufgabe fällt der so genannten „dritten Gewalt", der Rechtsprechung, zu.

Zur Rechtspflege gehören neben der Tätigkeit der ordentlichen Gerichte (Zivil- und Strafprozesse) auch die Strafverfolgung, der Strafvollzug und die Bewährungshilfe.


Kriminalstatistiken

Die statistische Erfassung der Kriminalität erfolgt jährlich durch die Polizeiliche Kriminalstatistik der Landeskriminalämter und des Bundeskriminalamts. Diese weist alle bekannt gewordenen Straftaten und aufgeklärten Fälle sowie die Anzahl der Tatverdächtigen aus.

Bei den polizeilich aufgeklärten Fällen kann die Staatsanwaltschaft Anklage erheben.

Die Statistiken der Abgeurteilten und Verurteilten werden dann durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder in der Strafverfolgungsstatistik aufbereitet. Durch die Strafverfolgungsstatistik können Erkenntnisse über die Zahl der Verurteilten, die Art der Straftaten sowie die Art der Strafe gewonnen werden.


Das Landesamt für Statistik Niedersachsen veröffentlicht hierzu den Statistischen Bericht


Ausführliche Informationen zur Polizeilichen Kriminalstatistik für Niedersachsen erhalten Sie auf der Internetseite des Landeskriminalamtes Niedersachsen.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln