Link zur Startseite klar

Themenbereich: Verkehr - Übersicht


Straßenverkehr

Die Statistik der Straßenverkehrsunfälle erfasst Unfälle, die infolge des Fahrverkehrs auf öffentlichen Wegen und Plätzen entstanden sind und die von der Polizei aufgenommen wurden. Die Unfallstatistik unterscheidet zwischen Unfällen mit Personenschaden, schwerwiegenden Unfällen mit Sachschaden im engeren Sinn, sonstigen Unfällen unter dem Einfluss berauschender Mittel (z.B. Alkohol, Drogen, Rauschgift) und übrigen Sachschadensunfällen.

Der Bestand an Kfz und die monatlichen Kfz-Neuzulassungen in Niedersachsen werden auf dieser Seite veröffentlicht.


Schienen-, Luft- und Schiffsverkehr

Der Verkehr zeichnet sich durch eine große Vielfalt aus, häufige Unterscheidungen sind Straßen-, Schienen-, Luft- und Schiffsverkehr, Personen- und Güterverkehr oder öffentlicher und privatwirtschaftlicher Verkehr. Die Ergebnisse zu den Verkehrsstatistiken stammen folglich aus einer Vielzahl von Erhebungen mit sehr unterschiedlichen Erhebungsstellen, Berichtskreisen bzw. Abgrenzungen.

In der Luftverkehrsstatistik wird der Flughafenverkehr nachgewiesen. Dargestellt wird der gewerbliche Personen-, Fracht- und Postverkehr deutscher und ausländischer Luftfahrzeuge. Die Luftfahrtstatistik wird zentral beim Statistischen Bundesamt durchgeführt.

Die Statistik der See- und Binnenschifffahrt erfasst monatlich die in den niedersächsischen Häfen angekommenen und abgegangenen deutschen und ausländischen Schiffe und die von ihnen ein- und/oder ausgeladenen Güter.

Im Bereich des Schienenverkehrs werden in Deutschland eine Reihe von Statistiken durchgeführt; es sind dies die Statistiken zum Personennahverkehr und zum Personenfernverkehr, zum Güterverkehr, zur Infrastruktur, zu den Unfällen und zu den Verkehrsströmen. Mit Ausnahme der Statistik zum Schienennahverkehr werden alle diese Erhebungen zentral beim Statistischen Bundesamt durchgeführt; die Statistik zum Schienennahverkehr wird von den Statistischen Ämtern der Länder erstellt, diese Statistik schließt den gewerblichen Omnibusverkehr mit ein.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln