Link zur Startseite klar

Qualitätsberichte


Das Statistische Bundesamt bietet seit dem Jahr 2005 zu allen Bundesstatistiken Qualitätsberichte an. Mit diesen Berichten werden den Nutzerinnen und Nutzern in einheitlicher Form Informationen zu den verwendeten Methoden und Definitionen sowie zur Qualität statistischer Ergebnisse zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus enthalten die Qualitätsberichte Hinweise zu weiterführenden Veröffentlichungen und Kontaktmöglichkeiten. Diese Zusatzinformationen dienen dazu, Daten sachgerecht interpretieren und die Aussagefähigkeit der ermittelten Daten besser einschätzen zu können.

Dem Konzept der Qualitätsberichte liegen der Qualitätsbegriff des Europäischen Statistischen Systems (ESS) und die Grundsätze zur Qualität statistischer Produkte nach dem Verhaltenskodex für Europäische Statistiken zugrunde.

Qualitätsdatenblätter im Verbund (QuiV)

Qualitätsdatenblätter im Verbund (QuiV)

Die QuiV sind ein Instrument des Qualitätsmanagements für alle, insbesondere dezentrale Statistiken. Sie dienen dazu, mit jedem Erhebungsdurchlauf für die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder umfassende prozessbezogene Informationen automatisiert zu sammeln, aufzubereiten und diese aufgegliedert nach den einzelnen Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder insgesamt vorzuhalten. Sie ermöglichen damit den Fachbereichen die Dokumentation, Beobachtung und Steuerung wichtiger Kenngrößen des Erhebungs- und Aufbereitungsprozesses ihrer Statistik.


Mit den Qualitätsdatenblättern werden insbesondere folgende Ziele verfolgt:

  • Die QuiV liefern die für die nationale Qualitätsberichterstattung sowie die Qualitätsberichterstattung an Eurostat erforderlichen Qualitätsindikatoren zur Genauigkeit (Quote der Überabdeckung, Quote der gemeinsamen Einheiten, Quote der Antwortausfälle bei Einheiten, Quote der Antwortausfälle bei Merkmalen und Imputationsquote). Mit Beschluss des Abteilungsleitungsgremiums Fachstatistik der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder (ALG FS) vom Mai 2013 sind diese sukzessive in die Qualitätsberichte aufzunehmen. Zudem werden diese Indikatoren im Rahmen der Qualitätsberichterstattung an Eurostat für zunehmend mehr Statistiken gefordert. Die Berechnung dieser Indikatoren kann nur auf Basis der Mikrodaten sowie einiger prozessbezogener Informationen (bspw. aus der Plausibilisierung) erfolgen, die für dezentrale Statistiken i.d.R. nur in den Statistischen Ämtern der Länder vorliegen. Daher müssen diese Angaben auch dort ermittelt werden.

  • Ergänzend zu den Qualitätsindikatoren zur Genauigkeit sollen die QuiV einige Zusatzinformationen zu den Erhebungs- und Aufbereitungsprozessen liefern, die für eine sachgerechte Interpretation der Indikatoren notwendig sind. Dabei handelt es sich um interne Angaben für die Zwecke der Fachbereiche, die eine faktenbasierte Erörterung der Qualität der Erhebungsprozesse und -ergebnisse in den Referentenbesprechungen ermöglichen sollen.

  • Die QuiV machen wichtige Informationen zu den Erhebungs- und Aufbereitungsprozessen sowie zur Genauigkeit der Ergebnisse jeweils aufgegliedert nach den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder transparent. Damit können sie einen Beitrag zur Identifikation von "good practices" in den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder leisten.

  • Der Verhaltenskodex für Europäische Statistiken, die nationalen Qualitätsstandards und der Quality Assurance Framework des ESS (QAF) setzen hohe Standards für das Qualitätsmanagement. Der QAF des ESS fordert die Überwachung und Dokumentation der Datenqualität in jedem Arbeitsschritt des statistischen Produktionsprozesses (Methoden 4.1.3 und 4.2.2 des QAF des ESS). Im Peer Review 2014/2015 wurde festgestellt, dass das Qualitätsmanagement in der deutschen Amtlichen Statistik weiter zu entwickeln ist. Die QuiV tragen wesentlich zur Erfüllung dieser Anforderungen bei.


Konzept der Qualitätsdatenblätter im Verbund (QuiV) - Download (PDF, 0,03 MB)

Inhalt der Qualitätsdatenblätter im Verbund (QuiV) - Download (PDF, 0,04 MB)

Qualitätsdatenblätter im Verbund (QuiV), Produktionsdatenblatt - Download (XLSX, 0,05 MB)

Qualitätsberichte des Statistischen Bundesamtes  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln