Link zur Startseite klar

Die Präsidentin des LSN


Simone Lehmann ist seit dem 22.07.2016 Präsidentin des Landesamtes für Statistik Niedersachsen.

Simone Lehmann wurde 1964 in Braunschweig geboren. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen arbeitete sie zunächst als Rechtsanwältin und Dozentin in Bremerhaven und Hannover.

Im Jahr 2000 wurde sie in den niedersächsischen Landesdienst eingestellt und begann ihre Laufbahn als Referentin im Niedersächsischen Umweltministerium. Noch im selben Jahr wechselte sie in den Direktionsbereich des damaligen Informatikzentrums Niedersachsen (IZN). Im IZN nahm sie in den folgenden Jahren verschiedene Leitungspositionen wahr, bevor sie im Jahr 2008 als Referentin u.a. für Statistik in das Niedersächsische Innenministerium versetzt wurde. Dort war sie zuletzt als stellvertretende Referatsleiterin insbesondere für die Fachaufsicht über den Zensus 2011 verantwortlich. Im Jahr 2012 übernahm sie als Mitglied des Vorstands im damaligen Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) den Bereich Personal und Finanzen. Nach Auflösung des LSKN wurde ihr 2014 das Amt der Vizepräsidentin im neu gegründeten LSN übertragen, 2016 die Präsidentschaft.

Simone Lehmann lebt in der Region Hannover und ist verheiratet.

Die Präsidentin des LSN Simone Lehmann  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln