Link zur Startseite klar

Die Umsätze der niedersächsischen Unternehmen nahmen im Jahr 2015 erneut zu

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 08. März 2017
Nummer 17/17


HANNOVER. Im Jahr 2015 nahmen die Umsätze der niedersächsischen Unternehmen um 3,9 % auf 622,8 Milliarden Euro zu, damit fiel der Anstieg etwas höher aus als im Jahr 2014 (+3,7 %). Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) weiter mitteilt, gab es bei der Zahl der Unternehmen einen leichten Anstieg um 0,6 % auf 276 330.

In der Umsatzsteuerstatistik werden alle Unternehmen mit einem Umsatz über 17 500 Euro aus allen Wirtschaftszweigen erfasst. Der größte Teil des Zuwachses beim Umsatz entfiel auf das Verarbeitende Gewerbe, dessen Umsätze um immerhin 5,4 % zulegen konnten. Damit steigerte es seinen Anteil am Gesamtumsatz um 0,7 Prozentpunkte auf 51,4 %. Da auch der Handel als zweitgrößter Wirtschaftszweig überdurchschnittlich zunahm, beruhte – rein rechnerisch – die Zunahme der Umsätze der niedersächsischen Unternehmen im Jahr 2015 fast vollständig auf diesen beiden Wirtschaftszweigen.

Im Jahr 2005 lagen die Umsätze der niedersächsischen Unternehmen bei 440,2 Milliarden Euro, im Zehnjahresvergleich stiegen sie also um 41,5 %. Die Zahl der Unternehmen nahm im gleichen Zeitraum hingegen nur um 5,8 % zu. Der durchschnittliche Umsatz je Unternehmen erhöhte sich in diesem Zeitraum um 33,7 % auf 2,25 Millionen Euro.

Die Umsätze der Unternehmen mit einem Milliardenumsatz stiegen gegenüber dem Vorjahr sogar sehr deutlich um 10,2 %, ihre Zahl nahm um 5 auf 28 zu. Ihr Anteil am Gesamtumsatz erhöhte sich damit um 2,2 Prozentpunkte auf nun 37,9 %, vor 10 Jahren lag er bei 34,1 %.


2 Tabellen mit detaillierten Informationen


Der statistische Bericht zur Umsatzsteuer, der die erhobenen Daten in übersichtlichen Tabellen zusammenfasst und methodische Erläuterungen enthält, wird demnächst im Internet veröffentlicht: Themenbereich Finanzen, Steuern, Personal - Statistische Berichte.

Im Internet werden ebenfalls detaillierte und regionalisierte Tabellen in der Regionaldatenbank LSN-Online unter "938 Umsatzsteuer Voranmeldung ab 2009" verfügbar sein. Zusätzliche Sonderauswertungen sind unter Beachtung der Geheimhaltungs- und Datenschutzbestimmungen auf Anfrage möglich.


Nähere Auskünfte erteilen:
Herr Dr. Soyka, Tel. 0511 9898-3225, E-Mail dirk.soyka(at)statistik.niedersachsen.de
Herr Schacht, Tel. 0511 9898-3219, E-Mail udo.schacht(at)statistik.niedersachsen.de

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2017 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an die angegebenen Ansprechpartner.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln