Link zur Startseite klar

Tourismus: Rückgänge im November – Übernachtungsrekord für das Jahr 2016 in Aussicht

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 30.01.2017
Nummer 07/17



HANNOVER. Nach mehreren Monaten mit Zuwächsen bei der Zahl der angekommenen Gäste und den von ihnen gebuchten Übernachtungen gab es im November 2016 Rückgänge bei diesen beiden Merkmalen. Das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) teilt als vorläufiges Ergebnis mit, dass die Zahl der angekommenen Gäste im November um 0,9 % im Vergleich zum November 2015 auf nahezu 929 000 zurückgegangen ist. Die Zahl der gebuchten Übernachtungen sank im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 1,9 % auf 2,36 Millionen. Die angebotenen Schlafgelegenheiten waren im November zu einem Viertel ausgelastet (25,7 %). Die Gäste blieben durchschnittlich 2,5 Tage in ihren gebuchten Unterkünften.

Es zeichnet sich für das Jahr 2016 ein neuer Übernachtungsrekord für Niedersachsen ab. Von Januar bis einschließlich November 2016 wurden bereits knapp 40,7 Mio. Übernachtungen registriert. Das Jahr 2015 brachte insgesamt 41,3 Mio. Übernachtungen. Im Dezember 2016 müssten noch ca. 613 000 Übernachtungen gebucht werden, um den Wert des Jahres 2015 zu übertreffen. Nach den Dezember-Ergebnissen des Jahres 2015, als die Zahl der Übernachtungen bei über 2 Millionen lag, ist das Erreichen einer neuen Höchstmarke bei den Übernachtungen für das Jahr 2016 daher sehr wahrscheinlich.


Tabellen zur Monatserhebung im Tourismus November 2016 - Schnellbericht




Weitere Auskünfte erteilen:
Herr Dr. Vorwig, Tel. 0511 9898–2347
Frau Sturm, Tel. 0511 9898–2353

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2017 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an die oben genannten Auskunftgebenden.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln