Link zur Startseite klar

Zunahme der Siedlungs- und Verkehrsfläche um 10,1 Hektar pro Tag im Jahr 2016

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 6. Oktober 2017
Nummer 81/17


HANNOVER. Nach den Ergebnissen der Flächenerhebung wurden Ende des Jahres 2016 in Niedersachsen 666.301 Hektar für Siedlungs- und Verkehrszwecke genutzt. Dies entspricht 14 % der Gesamtfläche des Landes. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, ist die Siedlungs- und Verkehrsfläche um 3.694 Hektar (+0,6 %) gegenüber dem Vorjahr ausgeweitet worden. Rein rechnerisch wurden somit pro Tag 10,1 Hektar in Siedlungs- und Verkehrsfläche umgewandelt. Dies entspricht in etwa 14 Fußballfeldern pro Tag.

63 % der Siedlungs- und Verkehrsfläche wurden dabei für Siedlungs- und 37 % für Verkehrsflächen genutzt. 55 % der Verkehrsflächen wiederum entfielen auf den Straßenverkehr. Weitere 7 % auf andere Verkehrsträger, wie den Flug-, Bahn- und Schiffsverkehr. Knapp 39 % wurden für Wege und Plätze verwendet.

Grafiken und Tabelle



Methodische Hinweise:
Die Siedlungsfläche umfasst auch Sport- und Erholungsflächen. Daher ist der Flächenverbrauch nicht mit Versiegelung im Sinne von Überbauung, Asphaltierung usw. gleich zu setzen. Die Ergebnisse der Flächenerhebung basieren auf Auswertungen des amtlichen Liegenschaftskatasters.


Kontakt:
Frau Dahl, Tel. 0511 9898 - 3421
Herr Saraval, Tel. 0511 9898 - 2440

Folgen Sie dem LSN auch auf Twitter (@Statistik_NDS)!

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2017 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Ansprechpartner.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln