Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Zahl der Eheschließungen in Niedersachsen im Jahr 2012 leicht gestiegen

Pressemitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen



Datum: 4. Juli 2013
Nummer 49/13


HANNOVER. Im Jahr 2012 wurden in niedersächsischen Standesämtern 38 947 Ehen geschlossen. Wie der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) mitteilt, waren das 1 302 Eheschließungen mehr als im Jahr 2011.

Das durchschnittliche Heiratsalter betrug bei ledigen Männern 33,31 Jahre (2001: 31,59 Jahre), ledige Frauen waren zum Zeitpunkt ihrer Eheschließung im Durchschnitt 30,31 Jahre alt (2001: 28,74). So setzt sich die Entwicklung, erst später den "Bund des Lebens" zu schließen, weiter fort. Der Monat August war mit 5 469 geschlossenen Ehen der beliebteste Hochzeitsmonat, gefolgt vom Juni (4 587).

In Niedersachsen kamen 61 478 Kinder zur Welt, davon 29 916 Mädchen und 31 562 Jungen. Damit stieg die Zahl der Lebendgeborenen gegenüber dem Vorjahr um 198 Geburten.

Die Zahl der Gestorbenen betrug 87 040 Personen, das waren 1 551 bzw. 1,8% mehr als im Jahr 2011. Somit erhöhte sich der negative Saldo der Natürlichen Bevölkerungsbewegung von -24 209 im Jahr 2011 auf zuletzt -25 562.

Ausführliche Tabellen zu diesen Themen finden Sie in unserer Online Datenbank unter: www.lskn.niedersachsen.de.


Weitere Auskünfte erteilen:
Dagmar Weiß, Tel.: 0511 9898-2120
Birthe Asbeck, Tel.: 0511 9898-2144
Imke Vehrenkamp, Tel.: 0511 9898-2138


Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2013 Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-4132

E-Mail: pressestelle(at)lskn.niedersachsen.de
http://www.lskn.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Ansprechpartner.

Internationales Jahr der Statistik 2013
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln