Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Projekt „INTERREG Deutschland – Niederlande“

Landesamt für Statistik Niedersachsen


Projekt-Logo des INTERREG V-Programms Deutschland-Nederland und Europäische Flagge Bildrechte: Interreg Deutschland – Nederland

Das Projekt „INTERREG Deutschland – Niederlande“ schaffte eine dauerhafte Dateninfrastruktur, anhand derer die Entwicklung des Arbeitsmarktes in der Grenzregion Niederlande-Deutschland verfolgt werden kann. Diese Daten spiegeln die Arbeitsmarktsituation in den Grenzregionen wieder und bilden damit eine zuverlässige Datengrundlage, um Arbeitsmarkthindernisse und -chancen identifizieren zu können. Damit ist es möglich, effektive Maßnahmen zu ergreifen, die eine grenzüberschreitende Arbeitsmobilität anregen.

In knapp zweieinhalbjähriger Projektlaufzeit haben die statistischen Ämter der Niederlande, Niedersachsens und Nordrhein-Westfalens Daten aus verschiedenen nationalen Quellen zusammengetragen, vereinheitlicht und in passende Formate gebracht. Der Einsatz der Statistikämter der betreffenden Regionen garantiert die Nachhaltigkeit des Systems und die optimale Nutzung der vorhandenen Daten im Grenzdaten-Portal.

Auf der Abschlussveranstaltung des Projekts am 30.10.2019 in Düsseldorf wurden das Grenzdaten-Portal sowie inhaltliche Analysen zum Arbeitsmarkt in Grenzregionen vorgestellt. Mit dem INTERREG-Förderprogramm der Europäischen Union werden grenzüberschreitende Kooperationsprojekte entlang den europäischen Grenzen finanziell unterstützt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln