Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Themenbereich: Preise, Verdienste, Arbeitskosten - Erhebungsbeauftragte für den Verbraucherpreisindex

zurück

Der Verbraucherpreisindex der amtlichen Statistik misst die durchschnittliche Preisentwicklung der Waren und Dienstleistungen, die private Haushalte für Konsumzwecke kaufen. Darunter fallen beispielsweise Nahrungsmittel, Kraftstoffe oder Friseurdienstleistungen. Die Veränderung des Verbraucherpreisindex gegenüber dem Vorjahresmonat oder dem Vorjahr wird umgangssprachlich auch als Inflationsrate bezeichnet.

Um die Verbraucherpreise vor Ort zu erfassen, setzt das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) in 13 Regionen Niedersachsens rund 55 Preisermittlerinnen und Preisermittler ein, sogenannte Erhebungsbeauftragte. Regelmäßig sucht das LSN Unterstützung für das Erhebungsteam.


Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?

Als Preisermittlerin oder Preisermittler besuchen Sie für das LSN bestimmte Geschäfte und Dienstleistungsfirmen, um dort monatlich die Preisentwicklung ausgewählter Waren und Dienstleistungen zu beobachten. Neben dem Preis werden weitere Informationen wie die Menge der erhobenen Waren gesammelt.

Die Daten erfassen Sie mit einem Smartphone und übermitteln diese dann über einen gesicherten Weg via Internet an das LSN. Der Rückmeldetermin wird im Rahmen der Erhebung vorgegeben, in der Regel ist ein Zeitraum von 1,5 Wochen vorgesehen. In diesem Zeitraum sind Sie in Ihrer persönlichen Zeiteinteilung dabei flexibel. Der Zeitaufwand hängt von der Anzahl der übernommenen Geschäfte und Unternehmen sowie vom Umfang der zu erhebenden Preise ab.


Was wird von Ihnen erwartet?

Voraussetzung für diese Tätigkeit sind: Interesse an der Entwicklung von Preisen, ein freundliches Auftreten, Sicherheit im Umgang mit einem Smartphone sowie die Bereitschaft, sich Kenntnisse des Verbraucherpreisindex anzueignen. Außerdem erwarten wir, dass Sie zuverlässig und gewissenhaft arbeiten. Sie werden verpflichtet, das Statistikgeheimnis zu wahren.

Selbstverständlich erhalten alle Preisermittlerinnen und Preisermittler eine umfassende Einweisung in diese verantwortungsvolle Aufgabe und die methodischen Grundlagen. Im Rahmen der Tätigkeit werden sie intensiv und regelmäßig durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LSN unterstützt.


Wie wird Ihre Leistung vergütet?

Bei der Tätigkeit handelt es sich um ein Ehrenamt. Für jeden erhobenen Preis wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 0,40 € gezahlt. Für Bekleidungsartikel, Schuhe, technische Güter und Möbel beträgt die Aufwandsentschädigung 0,55 € pro Beobachtung.

Bitte beachten Sie, dass ab einer bestimmten Höhe dieses Honorar steuerpflichtig ist.


An wen können Sie sich wenden?

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie haben noch Fragen an uns, wenden Sie sich bitte:

  • an Frau Günterberg unter der Telefonnummer 0511 9898 2370 oder
  • per E-Mail an das Team "Preise": preise(at)statistik.niedersachsen.de oder
  • postalisch an das Landesamt für Statistik Niedersachsen, Dezernat 35, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover.


Sie möchten uns als Preisermittlerin oder Preisermittler unterstützen? Wir freuen uns auf Ihren Bewerbungsbogen.

zurück


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln