Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Auftragseingänge im September: Vorsichtige Erholung auf niedrigem Niveau

Pressemitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen

Datum: 4. November 2009
Nummer 78/09


Hannover. Die Entwicklung im niedersächsischen Verarbeitenden Gewerbe wurde im September durch eine von einem niedrigen Niveau ausgehende vorsichtige Erholung geprägt. Wie bereits in den Vormonaten lagen die Auftragseingänge zwar nominal deutlich unter denen des Vorjahresmonats, der Abstand zum Vorjahr verringerte sich jedoch weiter. Nach Mitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) waren es im September insgesamt 16 % weniger Auftragseingänge als im September des Vorjahres. Inlands- und Auslandsnachfrage schrumpften gleichermaßen um 16 %.

Für die in Niedersachsen stärker vertretenen Branchen verlief das dritte Quartal 2009 alles andere als gut, jedoch durchgängig "besser" als das zweite Quartal. In der größten niedersächsischen Branche, dem Fahrzeugbau, sanken im zweiten Quartal die nominalen Auftragseingänge noch um durchschnittlich 10 %. Im dritten Quartal war ein Zuwachs von rund 3 % zu beobachten. In den anderen größeren Branchen verringerten sich die nominalen Rückgänge: beim Maschinenbau von – 47 % auf – 40 %, bei den Herstellern chemischer Erzeugnisse von – 26 % auf – 21 %, bei den Metallerzeugern und –bearbeitern von – 48 % auf – 40 %.

Die Entwicklung im Fahrzeugbau ist sicherlich durch die Umweltprämie beeinflusst, insgesamt ist aber ein durchgängiger Trend zur Erholung über das gesamte Verarbeitende Gewerbe erkennbar.

Weitere Ergebnisse in tieferer fachlicher Gliederung nach Wirtschaftsbranchen enthält der in Kürze erscheinende Statistische Bericht E I 3 - m 09 / 2009, der dann als kostenfreier Download unter http://www.lskn.niedersachsen.de/html/veroeffentlichungen.html verfügbar ist.

Link: Tabelle und Grafik mit detaillierten Informationen (PDF-Format).

Ansprechpartner:
Herr Irps, Tel. 0511 9898 – 3336
Herr Rode, Tel. 0511 9898 – 3335

___________________________________________________________

© Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, Hannover 2009.
Vervielfältigung und Verbreitung, auch auszugsweise, mit Quellenangabe gestattet.

Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover
Postfach 91 07 64, 30427 Hannover
Tel: (049) 0511 / 9898 - 0, Fax: (049) 0511 / 9898 - 4000

Sie erreichen uns auch per E-Mail: Poststelle@lskn.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln