Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Erklärung zur Barrierefreiheit

(Stand: 10.09.2020)


Das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) ist bemüht, seine Website barrierefrei zugänglich zu machen, um den Anforderungen möglichst vieler Besucherinnen und Besucher gerecht zu werden.

Rechtsgrundlagen sind der § 9b Nds. Behindertengleichstellungsgesetz (NBGG), das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) sowie das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (Barrierefreie-Websites-Gesetz – BfWebG), umgesetzt durch die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) in der jeweils gültigen Fassung.

Maßstab für die Barrierefreiheit sind die Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (WCAG – Web Content Accessibility Guidelines) 2.1 auf Level AA, die im als W3C Recommendation (Web Standard) veröffentlicht wurden.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Website https://www.statistik.niedersachsen.de, die auf dem Content Management System des Landes Niedersachsen beruht.

Diese Website ist mit den Vorgaben der harmonisierten europäischen Norm EN 301 549 V2.1.2 (08-2018) größtenteils vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte finden sich derzeit vor allem in folgenden Bereichen:

  1. PDF-Dokumente und Tabellen zum Download, die vor dem 23. September 2020 erstellt wurden. Bei diesen Dokumenten ist allgemein keine nachträgliche Umarbeitung in barrierefreie Dokumente vorgesehen, da die aufgeführten Inhalte nicht in den Anwendungsbereich der anwendbaren Rechtsvorschriften fallen, beziehungsweise da dies nach Artikel 5 der Richtlinie (EU) 2016/2102 eine unverhältnismäßige Belastung für das LSN darstellen würde. Neu erscheinende Dokumente zum Download werden als barrierefreie Version zur Verfügung gestellt oder werden, sollte dies nicht der Fall sein, auf Anforderung als barrierefreie Version zur Verfügung gestellt.

    Wenn Sie eine bestimmte Datei benötigen, die nicht barrierefrei zur Verfügung steht, kontaktieren Sie uns gerne unter auskunft@statistik.niedersachsen.de oder über unser Feedback-Formular. Geben Sie bitte an, in welcher Form Sie die Datei benötigen und an welche E-Mail-Adresse wir sie Ihnen senden dürfen. Soweit es technisch und redaktionell möglich ist, wird die gewünschte Datei angepasst.

  2. Alternativ-Texte zu Bildern sind auf rund 90 % der Webseiten vorhanden. Fehlende Alternativ-Texte werden sukzessive ergänzt. Auf den automatisch generierten Übersichtsseiten gibt es technisch durch das Content Management System bedingt derzeit keine Alternativ-Texte für die Bilder. Bei Aufruf der entsprechenden Seite sind die Alternativ-Texte jedoch vorhanden.

  3. Überschriftenhierarchien werden, sofern noch nicht vorhanden, sukzessive ergänzt, da das Content Management System diese Möglichkeit technisch erst seit kurzem bietet.

  4. Auszeichnung von Schaltflächen: Die Schaltfläche der Schriftvergrößerung ist nicht korrekt ausgezeichnet. Sie wird vom Screenreader als „Aa“ vorgelesen. Das Dropdown-Hauptmenü ist ebenfalls nicht als ein solches gekennzeichnet, sodass der Screenreader dieses nicht erkennt und eine Navigation über die Website für blinde Menschen deutlich erschwert wird. Diese Defizite sind technisch durch das Content Management System begründet und können nicht vom LSN angepasst werden.

  5. Die Suchfunktion der Seite ist aufgrund des geringen Kontrastes für Menschen mit Seheinschränkungen schlecht zu erkennen, für blinde Nutzerinnen und Nutzer, die die Seite über ein Smartphone besuchen, ist sie zudem über den Screenreader nicht auffindbar. Diese Defizite sind technisch durch das Content Management System begründet und können nicht vom LSN angepasst werden.

  6. Änderungen des Kontrastes oder der Farbauswahl können von Nutzerinnen und Nutzern nicht vorgenommen werden. Diese Defizite sind technisch durch das Content Management System begründet und können nicht vom LSN angepasst werden.

Die identifizierten Defizite befinden sich in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, der sukzessive abgearbeitet wird.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 10. September 2020 erstellt. Die Einschätzung basiert auf Selbstbewertung unter Einbeziehung der Erkenntnisse eines blinden Mitarbeiters.

Rückmeldung und Kontaktangaben

Dem LSN ist bewusst, dass trotz intensiver Bemühungen um Barrierefreiheit immer noch Raum für Verbesserungen bleibt. Mängel in Bezug auf die barrierefreie Gestaltung auf der Website können Sie gerne mit einer Beschreibung melden, wo Ihnen die Barriere aufgefallen ist.

Sie können unter folgenden Adressen mit uns Kontakt aufnehmen:

Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN)
Dezernat 14, Informationsservice, Öffentlichkeitsarbeit
Göttinger Chaussee 76
30453 Hannover

E-Mail-Adresse: auskunft@statistik.niedersachsen.de

Gerne können Sie uns Ihre Nachricht auch über das Feedback-Formular senden.

Oder Sie nutzen das

Schlichtungsverfahren

Bei nicht zufriedenstellenden Antworten aus oben genannten Kontaktmöglichkeiten können Sie bei der Schlichtungsstelle, eingerichtet bei der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen in Niedersachsen, einen Antrag auf Einleitung eines Schlichtungsverfahrens nach dem Niedersächsischen Behindertengleichstellungsgesetz (NBGG) stellen.

Die Schlichtungsstelle nach § 9 d NBGG hat die Aufgabe, Streitigkeiten zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Landes Niedersachsen zum Thema Barrierefreiheit in der IT beizulegen. Das Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Es muss kein Rechtsbeistand eingeschaltet werden.

Direkt kontaktieren können Sie die Schlichtungsstelle unter:

  • Telefon: 0511/120-4010·
  • E-Mail: schlichtungsstelle@ms.niedersachsen.de

Veröffentlichung der Website: 05. Mai 2010

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln