Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Leichter Anstieg der Einwohnerzahl in Niedersachsen

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 18. Oktober 2018
Nummer 99/18


HANNOVER. Im Jahr 2017 stieg die Bevölkerungszahl in Niedersachsen um 17.090 oder 0,2 Prozent auf gut 7,96 Millionen. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilt, fiel die Zunahme damit etwas geringer aus als im Jahr 2016 (19.086 Personen).

Insgesamt wurden 73.020 Kinder geboren und 93.713 Personen verstarben. Per Saldo ergab sich daraus ein Geburtendefizit in Höhe von 20.693 Personen.

2017 zogen 265.978 Personen nach Niedersachsen. Im gleichen Zeitraum verließen 227.910 Personen das Land. Per Saldo ergab sich daher für Niedersachsen ein Wanderungsgewinn in Höhe von 38.068 Personen. Damit konnte das Geburtendefizit mehr als ausgeglichen werden.

Auf der Ebene der kreisfreien Städte und Landkreise verlief die Bevölkerungsentwicklung 2017 relativ unterschiedlich. Die höchsten Zunahmen wurden für den Landkreis Cloppenburg (+1,20%) sowie die kreisfreien Städte Salzgitter (+0,85%) und Oldenburg (+0,83%) registriert. Besonders viele Einwohnerinnen und Einwohner verloren die Landkreise Lüchow-Dannenberg (-0,96%), Holzminden (-0,51%) und Northeim (-0,42%).

Weitere Ergebnisse der Bevölkerungsstatistik 2017 können kostenfrei in der LSN-Online Datenbank für Niedersachsen abgerufen werden:
http://www1.nls.niedersachsen.de/statistik/ > 1 Gebiet, Bevölkerung, Arbeitsmarkt, Wahlen > 12 Bevölkerung, Fläche > 124 Bevölkerungsstand, -vorausberechnung; 12711 Wanderungsstatistik, verschiedene Grenzen.


Kontakt:

Michaela Bohnet, Tel. 0511 9898-2134
E-Mail: bevoelkerungsstand(at)statistik.niedersachsen.de

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2018 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
https://www.statistik.niedersachsen.de

Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den oben genannten Kontakt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln