Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Auch in Niedersachsen sind saisonale Helfer wichtig für die Landwirtschaft

Landesamt für Statistik Niedersachsen, Pressemitteilung Nr. 032 vom 27.03.2020



HANNOVER. Wie überall in Deutschland werden auch in Niedersachsen zurzeit Saisonarbeitskräfte für die Landwirtschaft gesucht, da die bisher aus Osteuropa kommenden Helfer wegen der Corona-Krise nicht nach Deutschland einreisen dürfen. Nach Auskunft des Landesamtes für Statistik Niedersachsen werden in Niedersachsen im Jahresdurchschnitt bis zu 44.000 zusätzliche Saisonarbeitskräfte für die Landwirtschaft benötigt.

Daten zu Arbeitskräften wurden zuletzt in der Agrarstrukturerhebung 2016 erhoben. Demnach waren im Jahresdurchschnitt 2016 ca. 43.700 Personen und damit ein Drittel aller Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben Niedersachsens Saisonarbeitskräfte.

Von den Saisonkräften arbeiteten 2016 rund 8.900 in spezialisierten Gartenbaubetrieben und 19.800 in Ackerbaubetrieben. In den Betrieben werden sie überwiegend im Gemüsebau benötigt und zwar zur Spargelernte, für Pflanzarbeiten oder zur Erdbeerernte. Weitere 9.200 Saisonarbeitskräfte unterstützten im Jahr 2016 die Dauerkulturbetriebe, zu denen in Niedersachsen neben Baumschulbetrieben auch die Obstbauern im alten Land gehören.

Tabelle Excel-Format PDF-Format

Kontakt:
Sibylle Sauer, Tel. 0511 9898-2464

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2020 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
https://www.statistik.niedersachsen.de

Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den oben genannten Kontakt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln