Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Niedersächsische Wirtschaft 2010: 2 204 216 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte waren in 302 524 Unternehmen tätig

Pressemitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen


Datum: 19. Oktober 2012
Nummer 89/12



HANNOVER. Im Berichtsjahr 2010 waren in Niedersachsen insgesamt 302 524 Unternehmen mit ihren 2 204 216 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten am Markt tätig. Die Zahl der Unternehmen blieb bei einer Steigerung von 0,5 % gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant. Dies berichtet der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) nach Auswertungen aus dem Unternehmensregister zum Stichtag 31.12.2010.

Dominiert wird die niedersächsische Wirtschaft von Kleinstunternehmen mit weniger als zehn sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Auf diese entfiel ein Anteil von 89,9 %, gefolgt von den Kleinunternehmen (10 bis 49 Beschäftigte) mit einem Anteil von 8,1 %. Unternehmen mit 50 bis 249 Beschäftigte wiesen einen Anteil von 1,7 % auf. Die großen Unternehmen mit 250 und mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigten waren nur mit einem Anteil von 0,3 % am Markt vertreten. Diese wenigen Unternehmen boten jedoch 38,6 % der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten einen Arbeitsplatz.

Die bedeutendsten Wirtschaftsbereiche in Niedersachsen, gemessen an dem Anteil der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten insgesamt, waren auch 2010 die Bereiche Verarbeitendes Gewerbe (26,1 %), Handel sowie Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen (16,4 %), Gesundheits- und Sozialwesen (15,3 %), die Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen (7,1 %) sowie das Baugewerbe (6,9 %).

Einbezogen wurden alle Unternehmen, die im Berichtsjahr 2010 steuerbare Umsätze über 17 500 Euro aus Lieferungen und Leistungen und/oder sozialversicherungspflichtig Beschäftigte hatten. Geringfügig Beschäftigte und Beamte werden im Unternehmensregister nicht geführt und sind daher nicht in die Auswertung einbezogen. Die kostenfreien Auswertungen aus dem statistischen Unternehmensregister zur Anzahl der Unternehmen und Betriebe sowie zu deren sozialversicherungspflichtig Beschäftigten liegen nach Regionen, Beschäftigtengrößenklassen und nach Wirtschaftssystematik vor.

Kostenfreie Downloads:

Methodische Hinweise:

Das deutsche Unternehmensregister ist eine regelmäßig aktualisierte Datenbank mit Unternehmen und Betrieben mit steuerbarem Umsatz aus Lieferungen und Leistungen sowie sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Die branchenbezogene Einordnung der Unternehmen und Betriebe basiert auf der Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 – WZ 2008.

In den derzeitigen Veröffentlichungen zum Unternehmensregister werden nahezu alle Wirtschaftsbereiche berücksichtigt, lediglich die Ergebnisse der Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Fischerei und der öffentlichen Verwaltungen (Abschnitt A und O) werden derzeit nicht einbezogen. Die Zeitdifferenz zwischen Berichtszeitpunkt (hier 2010) und Veröffentlichung mit Registerstand 31.05.2012 ist darauf zurückzuführen, das die Aktualisierung des Unternehmensregisters vorwiegend aus Verwaltungsdaten der Finanzbehörden und der Bundesagentur für Arbeit erfolgt. Diese Daten (Berichtsjahr 2010, Berichtsstichtag 31.12.2010) lagen dem Unternehmensregister Ende 2011 vor und wurden dann kontinuierlich aktualisiert, so dass für eine Veröffentlichung ein Datenabzug aus dem Unternehmensregister am 31.05.2012 erfolgte.

Weitere fachliche Hinweise und grafische Auswertungen zum niedersächsischen Unternehmensregister erreichen Sie über unsere Homepage: www.lskn.niedersachsen.de/ Statistik / statistische Themenbereiche: Unternehmen - Tabellen und Service, Downloads.
Die Länderergebnisse aus den Datenauswertungen des Statistischen Bundesamtes sind für Sie über das Statistik-Portal der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder erreichbar http://www.statistik-portal.de/Statistik-Portal/.


Weitere Auskünfte geben:
Irmhild Ridder, Tel. 0511 9898-3322, E-Mail: irmhild.ridder(at)lskn.niedersachsen.de
Franziska Große, Tel. 0511 9898-3320, E-Mail: franziska.grosse(at)lskn.niedersachsen.de


Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2012 Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-4132

E-Mail: pressestelle(at)lskn.niedersachsen.de
http://www.lskn.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Ansprechpartner.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln