Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Positive Tourismus-Bilanz für das erste Halbjahr 2015

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 31. August 2015
Nummer 61/15


HANNOVER. In Niedersachsen hat der Tourismus im ersten Halbjahr 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,3 % bei den Gästeankünften und 2,5 % bei den Übernachtungen zugenommen. Dies geht aus vorläufigen Daten des Landesamtes für Statistik hervor. Es bleibt spannend, ob die bisherige Rekordmarke von gut 40,4 Millionen Übernachtungen im zweiten Halbjahr 2015 übertroffen wird. Der absolut gesehen größte Zuwachs war mit einem Plus von 225 000 Übernachtungen (+10 %) gegenüber dem Vorjahreszeitraum im Reisegebiet Hannover-Hildesheim zu verbuchen. Die größte Gruppe der ausländischen Gäste kam mit einem Anteil von 20% aus den Niederlanden (rund 133 000 Ankünfte).

Im aktuellen Berichtsmonat Juni gab es im Vergleich zum Vorjahresmonat trotz der sommerlichen Temperaturen ein leichtes Minus von 1,2 % bei den Gästeankünften sowie einen Rückgang von 2,2 % bei den Übernachtungen. Ein Grund für diese Rückgänge sind die Pfingstferien, die in diesem Jahr schon in den Mai fielen.

Bei der Betrachtung der Zahlen aus der Perspektive der verschiedenen Betriebsarten hatten die Campingplätze im Juni den stärksten Rückgang zu verzeichnen. Hier reisten mit rund 133 000 Gästen 24,9 % weniger als im Juni des Vorjahres an. Die Zahl der Übernachtungen ging hier um 17,1 % zurück.

Das Reisegebiet Grafschaft Bentheim-Emsland-Osnabrücker Land musste einen Rückgang um 13,2 % bei den Übernachtungen verkraften. Ähnliches erging es der Nordseeküste; hier wurden 7,9% Übernachtungen weniger gezählt als im Juni 2014. Freuen konnte sich das Reisegebiet Hannover-Hildesheim über einen großen Zuwachs von 15,9 % mehr Gästen, die 26,9 % mehr Übernachtungen buchten.



Kostenfreier Download:

Beherbergung im Reiseverkehr Juni 2015 - Schnellbericht



Auskünfte erteilt:
Frau Sturm, Tel. 0511 9898-2353

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2015 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Fon: 0511 9898-1125
Fax: 0511 9898-4000

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an die angegebene Ansprechpartnerin.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln