Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Tourismus: 41,3 Millionen Übernachtungen - neues Rekordergebnis im Jahr 2015

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 29. Februar 2016
Nummer 12/16


HANNOVER. Niedersachsen konnte im Jahr 2015 im Tourismus einen neuen Übernachtungsrekord verbuchen. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, wurden insgesamt 41,3 Millionen Übernachtungen in den niedersächsischen Beherbergungsbetrieben und auf Campingplätzen mit jeweils 10 oder mehr angebotenen Betten beziehungsweise Stellplätzen gebucht. Im Vergleich zum Vorjahr 2014 entspricht dies einer Steigerung von 2,2 %. Die Schwelle von 40 Millionen Übernachtungen wurde zuletzt in den Jahren 2012 und 2014 überschritten. Auch die Zahl der Gäste erreichte im Jahr 2015 einen neuen Höchststand: Mit 13,4 Millionen lag der Wert um 2,8 % über dem Vorjahr.

In diesen Zahlen enthalten sind auch die ausländischen Gäste. Aus dem Ausland kamen im Jahr 2015 knapp 1,5 Millionen Gäste nach Niedersachen (+4,4 % gegenüber dem Vorjahr). Sie buchten annähernd 3,7 Millionen Übernachtungen (+2,7 %). Bemerkenswert ist der relativ deutliche Rückgang von Gästen aus Russland (-23,8 %) und ihren Übernachtungen (-22,3 % auf absolut nahezu 60 000). Im Vergleich dazu wurden mit knapp 1 Millionen die meisten ausländischen Übernachtungen von Gästen aus den Niederlanden registriert.

Die durchschnittliche Auslastung der angebotenen Schlafgelegenheiten lag im Jahr 2015 bei 32,5 %. Die Gäste blieben im Durchschnitt 3,1 Tage in ihren gebuchten Unterkünften.

Nach wie vor sind die Reisegebiete Nordseeküste, Lüneburger Heide und die Ostfriesischen Inseln sehr beliebt. Dort wurden mit 7,6 Millionen Übernachtungen (+2,1 %), 6,1 Millionen (+0,4 %) und nahezu 5,3 Millionen (+2,4 %) im Jahr 2015 die meisten Übernachtungen registriert. Allein in den Reisegebieten Grafschaft Bentheim - Emsland - Osnabrücker Land und Mittelweser gab es mit 4,6 Millionen Übernachtungen (- 0,4 %) beziehungsweise 800 000 Übernachtungen (- 4,1 %) im Jahr 2015 rückläufige Zahlen.

Dezember mit Zuwächsen
Im Monat Dezember 2015 kamen insgesamt annähernd 747 000 Gäste nach Niedersachsen, ein Plus von 5,2 % gegenüber dem Dezember des Jahres 2014. Auch die Zahl der Übernachtungen stieg an und erhöhte sich um 4,4 % auf 2,05 Millionen. Nahezu identische Zuwachsraten gab es bei ausländischen Gästen und den von ihnen gebuchten Übernachtungen. Im Dezember begrüßten die niedersächsischen Beherbergungsbetriebe 77 000 ausländische Gäste (+5,2 %) und verbuchten von ihnen knapp 194 000 Übernachtungen (+4,5 %).



Kostenfreier Download:

Tabellen zur ''Monatserhebung im Tourismus Dezember 2015 - Schnellbericht''



Weitere Auskünfte erteilen:
Dr. Vorwig, Tel. 0511 9898–2347
Frau Sturm, Tel. 0511 9898–2353

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2015 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an die o. g. Auskunftgebenden.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln