Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Tourismus: Neues interaktives Datenangebot der amtlichen Statistik zum Tourismus in Deutschland

Landesamt für Statistik Niedersachsen, Pressemitteilung Nr. 040 vom 09.04.2021



HANNOVER. Bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie war der Tourismus in Deutschland über lange Jahre hinweg stabil im Aufwärtstrend. Noch 2019 buchten bundesweit 191 Mio. Gäste in über 51.000 geöffneten deutschen Beherbergungsbetrieben 496 Mio. Übernachtungen. Das waren mehr als je zuvor. Dies gilt gleichermaßen für den niedersächsischen Tourismus: das Jahr 2019 brachte ein neues Rekordergebnis mit 15,4 Mio. Gästeankünften und 46,2 Mio. Übernachtungen.

Gäste aus dem Ausland waren vor Corona mit einem Anteil von bundesweit zuletzt rund 18 Prozent ein wichtiges Standbein, das jetzt weggebrochen ist. Doch für welche Teile des Landes war der Auslandstourismus von besonderer Bedeutung? In welchen Ländern, Reisegebieten, Stadt- und Landkreisen und Gemeinden dominierte eher das Geschäft mit Gästen aus dem Inland? Wie verteilten sich die Übernachtungen ausländischer Gäste aus besonders wichtigen Herkunftsländern in den letzten Jahren auf die Reiseziele im Land? Diese und weitere Fragen beantwortet die neue Web-Anwendung Tourismusatlas – ein interaktives Geodatenangebot der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Sie ist eine interessante Informationsquelle für die künftige Ausrichtung des Tourismussektors und ergänzt das bestehende Datenangebot.

Mit dem Tourismusatlas werden erstmals ausgewählte Jahresergebnisse der amtlichen Tourismusstatistik in Form von interaktiven Rasterkarten regional tief gegliedert und intuitiv visualisiert. Die im Atlas präsentierten Karten basieren auf den aggregierten und georeferenzierten Angaben der deutschen Beherbergungsbetriebe mit zehn oder mehr Schlafgelegenheiten. Der Atlas bietet in seiner ersten Fassung verschiedene Auswertungsmöglichkeiten zu den Berichtsjahren 2017, 2018 und 2019 an. Ein weiterer Ausbau ist geplant.


Kontakt:
Dr. Wolfgang Vorwig, Tel. 0511 9898-2347
Heike Sturm, Tel. 0511 9898-2353

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2021 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
https://www.statistik.niedersachsen.de

Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den oben genannten Kontakt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln