Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Tourismus: weniger Gäste, aber mehr Übernachtungen im Oktober 2015 – Jahresentwicklung weiterhin positiv

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 17. Dezember 2015
Nummer 84/15


HANNOVER. Im Oktober 2015 kamen weniger Gäste nach Niedersachsen, die Zahl der Übernachtungen stieg jedoch leicht an. Nach Mitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) lag die Zahl der ankommenden Gäste im Oktober bei annähernd 1,26 Millionen und damit um 1,9 % unter dem entsprechenden Monatswert des Vorjahres. Dagegen gab es bei der Zahl der gebuchten Übernachtungen ein leichtes Plus um 0,4 % auf 3,9 Millionen. Die darin enthaltene Zahl der Übernachtungen von ausländischen Gästen ging dagegen um 7,4 % auf knapp 283 000 zurück. Auch die Zahl der ausländischen Gäste war rückläufig. Sie sank im Oktober um 7,7 % auf 114 000. Die meisten Gäste aus dem Ausland kamen mit 78 000 Übernachtungen aus den Niederlanden (- 0,2 %), gefolgt von Dänemark mit nahezu 32 000 Übernachtungen und einem Plus von 16,2 % im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat. Relativ starke Rückgänge gab es bei der Zahl der Gäste aus Italien mit 7 000 gebuchten Übernachtungen (- 42,6 %) und Russland mit 3 700 Übernachtungen (- 40,1 %).


Anteiliges Jahressaldo weiter positiv
Von Januar bis Oktober 2015 begrüßten die niedersächsischen Beherbergungsbetriebe nahezu 11,8 Millionen Gäste. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum entsprach dies einer Zunahme um 2,4 %. Bei der Zahl der Übernachtungen gab es einen Zuwachs von 2,1 % auf knapp 36,9 Millionen. Darunter nahm auch die Zahl der Übernachtungen ausländischer Gäste zu. Sie stieg um 1,1 % auf fast 3,2 Millionen. Diese Übernachtungen wurden von fast 1,3 Millionen Gästen aus dem Ausland gebucht (+ 2,9 %).



Kostenfreier Download:

Beherbergung im Reiseverkehr Oktober 2015 - Schnellbericht



Weitere Auskünfte erteilen:
Herr Dr. Vorwig, Tel. 0511 9898–2347
Frau Sturm, Tel. 0511 9898–2353

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2015 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an die o. g. Auskunftgebenden.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln