Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Tourismus: Weniger Gäste und weniger Übernachtungen im August

Pressemitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen


Datum: 18. Oktober 2012
Nummer 88/12



HANNOVER. Die Zahl der gebuchten Übernachtungen in den niedersächsischen Beherbergungsbetrieben war im Ferienmonat August gegenüber dem Vorjahr rückläufig. Nach vorläufigen Ergebnissen des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) belief sich die Zahl der Übernachtungen im August 2012 auf knapp 5,1 Mio. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Rückgang von –2,5 %. Auch die Zahl der Gäste fiel mit 1,3 Mio. (–0,8 %) etwas geringer aus als 2011. Bei der Zahl der Gäste aus dem Ausland gab es einen leichten Zuwachs von +0,2 % auf 149 000. Diese Gäste buchten knapp 422 000 Übernachtungen (+1,2 %).

Wie im Vormonat musste die im Sommer eigentlich stark frequentierte Küstenregion Rückgänge bei der Zahl der Übernachtungen hinnehmen. Das Reisegebiet Nordseeküste meldete für den August 2012 insgesamt knapp 1,2 Mio. Übernachtungen, ein Minus von 4,8 % im Vergleich zum August 2011. Auch auf den Ostfriesischen Inseln ging die Zahl der Übernachtungen um –3,3 % auf knapp 847 000 zurück. Allein in diesen beiden Reisegebieten wurden knapp 88 000 Übernachtungen weniger gezählt als im August des Vorjahres. Prozentual am stärksten konnte der Süden Niedersachsens zulegen. Die Beherbergungsbetriebe im Reisegebiet Weserbergland-Südniedersachsen verbuchten mit 351 000 Übernachtungen ein Plus von 7,6 %. Auch der Harz konnte mit +3,0 % einen relativ deutlichen Zuwachs auf 361 000 Übernachtungen vermelden.

Jahresentwicklung noch positiv

Obwohl die Zahl der Übernachtungen im August relativ deutlich zurück ging, zeigen die ersten acht Monate dieses Jahres mit einem Plus von 0,5 % einen leichten Zuwachs im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. Von Januar bis August 2012 wurden in Niedersachsen 27,5 Mio. Übernachtungen gebucht. Die Zahl der Gäste stieg gegenüber 2011 in den ersten acht Monaten um 2,2% auf insgesamt 8,6 Mio.

Aus dem Ausland kamen mit 943 000 zwar 0,3 % weniger Gäste nach Niedersachsen, sie verbrachten aber 2,8 % mehr Übernachtungen in ihren gebuchten Quartieren (2,4 Mio.).


Kostenfreier Download:
4 Tabellen mit detaillierten Informationen


Weitere Auskünfte erteilen:
Dr. Vorwig, Tel. 0511 9898-2347
Frau Sturm, Tel. 0511 9898-2353


Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2012 Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-4132

E-Mail: pressestelle(at)lskn.niedersachsen.de
http://www.lskn.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Ansprechpartner.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln