Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

USA viertwichtigster Abnehmer niedersächsischer Exporte

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 17. November 2016
Nummer 101/16


HANNOVER. Nach den Niederlanden, Großbritannien und Frankreich waren die USA das viertwichtigste Bestimmungsland niedersächsischer Exportgüter im Jahr 2015. Nach Mitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) wurden im vergangenen Jahr Waren im Gesamtwert von rund 6,3 Milliarden Euro in die USA exportiert. Das entsprach 7,6 % der niedersächsischen Gesamtausfuhren. Der größte Anteil mit etwas über 1,6 Milliarden Euro entfiel auf die Ausfuhr von Erzeugnissen des Straßenfahrzeugbaus wie PKWs, Wohnmobile, Fahrgestelle, Karosserien, Motoren sowie KFZ-Teile. Mit geringem Abstand folgte der Export von Wasserfahrzeugen mit einem Volumen von rund 1,5 Milliarden Euro. Für den niedersächsischen Schiffbau ist der US-amerikanische Markt von großer Bedeutung, da rund 85 % aller Werftbauten im Jahr 2015 dort ihre Abnehmer fanden.

Bei der Einfuhr waren die USA auf dem 9. Platz ein wichtiger Handelspartner mit einem Anteil von 3,8 % an den niedersächsischen Gesamtimporten. Im Jahr 2015 wurden Waren im Wert von knapp über 3 Milliarden Euro aus den USA nach Niedersachsen importiert. Luftfahrzeuge mit rund 21 Prozent sowie Branntwein mit rund 5 % des Importvolumens stellten die beiden wichtigsten Einfuhrgüter dar.

Die Ausfuhren aus Niedersachsen in die USA stiegen von Januar bis August 2016 um 9,2 % im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum und erreichten einen Wert von fast 4,1 Milliarden Euro. Die Einfuhren aus den USA nach Niedersachsen sind im gleichen Zeitraum um 2,4 % auf einen Wert von knapp 2 Mrd. Euro zurückgegangen.


Download:
Detaillierte Tabellen für das Jahr 2015 und für die ersten 8 Monate des laufenden Jahres



Kontakt:
Herr Rode, Tel. 0511 9898–3335
Herr Vorwig, Tel. 0511 9898-2347

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2016 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an die angegebenen Ansprechpartner.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln