Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Zahl der Schülerinnen und Schüler an allgemein bildenden Schulen in Niedersachsen um 1,1 % gesunken

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 21.09.2016
Nummer 84/16



HANNOVER. Im Schuljahr 2015/16 besuchten insgesamt rund 846 600 Schülerinnen und Schüler eine allgemein bildende Schule in Niedersachsen. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler sank im Vergleich zum Vorjahr um 9 640 Personen beziehungsweise 1,1 %. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, setzte sich damit der rückläufige Trend seit dem Schuljahr 2005/06 weiterhin fort.

Insgesamt wurden im Schuljahr 2015/16 an den allgemein bildenden Schulen rund 413 000 (48,8 %) Schülerinnen und rund 433 600 (51,2 %) Schüler unterrichtet. Eine ähnliche Geschlechterverteilung gab es auch im Primar- und im Sekundarbereich I. In beiden Bereichen betrug der Anteil der Mädchen 48,6 %. Im Sekundarbereich II gab es mit 53,7 % deutlich mehr Schülerinnen als Schüler.
An den Förderschulen wurden im Schuljahr 2015/16 insgesamt rund 27 000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Im Vergleich zu den anderen Schulbereichen lag der Jungenanteil hier mit 65,6 % deutlich über dem Mädchenanteil mit 34,4 %.

Die Zahl der ausländischen Schülerinnen und Schüler stieg im Schuljahr 2015/16 im Vergleich zum Vorjahr um rund 14,2 %. Der Ausländeranteil erhöhte sich damit von 5,8 % im Schuljahr 2014/15 auf 6,8 % im Schuljahr 2015/16. Im Primarbereich nahm die Zahl der ausländischen Schülerinnen und Schüler um 21,4 % zu, im Sekundarbereich I stieg sie um 13,6 %. Der Ausländeranteil lag im Primarbereich bei 8,6 % und im Sekundarbereich I bei 6,3 %. Im Sekundarbereich II verringerte sich die Zahl der ausländischen Schülerinnen und Schüler im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 %. Der Ausländeranteil im Sekundarbereich II betrug wie im Vorjahr 3,4 %. An den Förderschulen lag der Anteil der ausländischen Schülerinnen und Schüler bei 7,7 %.

Weitere Informationen sowie eine Übersichtstabelle finden Sie unter:

Kostenfreier Download:

PDF-Format (207 KB) Excel-Format (21 KB)


Ansprechpartnerin:
Frau Tanneberger, Tel. 0511 9898 - 1536



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2016 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an die o. g. Auskunftgebenden.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln