Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen

Zahl der Schwangerschaftsabbrüche weiter rückläufig

Datum: 25. März 2009
Nummer 27/09

Hannover. Im Jahr 2008 ließen 9 734 Frauen aus Niedersachsen einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen. Nach Mitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen ist die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Niedersachsen um 2,6 % gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Im Vergleich dazu: In Deutschland insgesamt wurden gegenüber dem Vorjahr 2,0 % weniger Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt.

Von den 9 734 Eingriffen haben 8 215 Frauen ihre Schwangerschaft in Niedersachsen vorzeitig beendet und 1 519 Frauen haben ihren Schwangerschaftsabbruch außerhalb von Niedersachsen durchführen lassen.

Knapp 6 % der niedersächsischen Frauen, die ihre Schwangerschaft vorzeitig beendet haben, waren unter 18 Jahren. 86,2 % der Frauen gehörten zu der Altersgruppe von 18 bis unter 40 Jahre. 7,6 % der Frauen waren 40 Jahre und älter, in dieser Altersgruppe ist die Zahl der Eingriffe im Vergleich zum Jahr 2007 angestiegen.

Zum Zeitpunkt des Schwangerschaftsabbruchs waren von den 9 734 Frauen 50,9 % ledig, 42,6 % verheiratet, 6,3 % geschieden und 0,2 % verwitwet.

Vor dem Eingriff hatten 40,4 % der Frauen noch keine Lebendgeburt, 11,9 % der Frauen hatten bereits 3 und mehr vorangegangene Lebendgeburten.

98,1 % der Frauen mit Wohnsitz in Niedersachsen ließen ihren Schwangerschaftsabbruch nach der Beratungsregel vornehmen. Die Begründung bei den verbleibenden 1,9 % der Fälle waren Medizinische Indikatoren. Von den 9 734 Eingriffen wurden 6 683 Eingriffe (69 %) in einer Gynäkologischen Praxis, 2 868 Eingriffe (29 %) ambulant im Krankenhaus und 183 Eingriffe (2 %) stationär im Krankenhaus durchgeführt.

Link: Tabelle mit detaillierten Informationen (PDF-Format).

Ansprechpartner:
Frau Driefert, Tel.: 0511 9898 - 3114, E-Mail: kathleen.driefert@lskn.niedersachsen.de
Frau Bohnet, Tel.: 0511 9898 - 2127, E-Mail: michaela.bohnet@lskn.niedersachsen.de

_________________________________________________________

© Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, Hannover 2009.
Vervielfältigung und Verbreitung, auch auszugsweise, mit Quellenangabe gestattet.

Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover
Postfach 91 07 64, 30427 Hannover
Tel: (049) 0511 / 9898 - 0, Fax: (049) 0511 / 9898 - 4000

Sie erreichen uns auch per E-Mail: Poststelle@lskn.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln