Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Einwohner im Landkreis Aurich sammelten 2010 die meisten Verpackungsabfälle

Pressemitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen


Datum: 11. Januar 2012
Nummer 05/12



HANNOVER. Im Landkreis Aurich wurden 2010 im Rahmen der Dualen Systeme 94 kg Verpackungsabfälle pro Einwohner eingesammelt. Dies war der höchste Wert in Niedersachsen. Wie der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) weiter mitteilt, folgten die Landkreise Helmstedt mit 87 und Wittmund mit 83 kg/Einwohner. Die wenigsten Verpackungen wurden in der Stadt Braunschweig mit 45, dem Landkreis Vechta mit 47 und der Region Hannover mit 52 kg/Einwohner abgegeben. Ein Teil der hohen Menge erklärt sich durch den Tourismus an der Küste. Wichtig sind aber auch die Einsammelsysteme, so werden in der Regel über Holsysteme wie die gelben Tonnen oder Säcke mehr Wertstoffe eingesammelt als über Bringsysteme wie Wertstoffcontainer.

In Niedersachsen wurden im Jahr 2010 insgesamt 487 000 Tonnen Verpackungen durch die Dualen Systeme erfasst. Davon entfielen 43 000 Tonnen auf Papier, 192 000 Tonnen auf Glas und 251 000 Tonnen auf Leichtverpackungen. Die absoluten größten Mengen kamen in der Region Hannover mit 59 000 Tonnen, dem Landkreis Osnabrück mit 24 000 Tonnen und dem Landkreis Emsland mit 18 000 Tonnen zusammen.

Im Rahmen der Dualen-Systeme lag die Pro-Kopf-Menge im Mittel bei 62 kg/Einwohner. Davon entfielen 5 kg auf Papier, hierbei handelt es sich überwiegend um Kartonagen. Im Durchschnitt wurden ferner 24 kg Glas gesammelt. Der Höchstwert betrug im Landkreis Osterode 38 kg/Einwohner. Von den Leichtverpackungen wurden im Durchschnitt 32 kg/Einwohner eingesammelt.

Zusammen mit dem Verpackungsanteil ergaben sich insgesamt 76 kg Altpapier je Einwohner, wobei hier die Stadt Lüneburg mit 114 kg/Einwohner den Spitzenplatz belegte, gefolgt vom Landkreis Cuxhaven mit 112 kg/Einwohner und dem Landkreis Osterholz mit 107 kg/Einwohner.



Kostenfreier Download:
Eine Tabelle mit detaillierten Daten für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte



Ansprechpartner:
Karl-Heinz Behre, Tel. 0511 9898-2418


Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2012 Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 9898-1125
Telefax: +49 (0) 511 9898-4132

E-Mail: pressestelle(at)lskn.niedersachsen.de
http://www.lskn.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Ansprechpartner.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln