Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Zensus 2011: Start der letzten Befragungen

Pressemitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen



Datum: 13. Februar 2012
Nummer 14/12



HANNOVER. Die Befragungen im Rahmen des Zensus 2011 gehen in Niedersachsen nun in die letzte Runde: Wie der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) mitteilt, beginnt jetzt die Befragung zur Klärung von Unstimmigkeiten. Dafür müssen landesweit rund 90 000 Bürgerinnen und Bürger in Gemeinden mit weniger als 10 000 Einwohnern Auskunft geben, um Unstimmigkeiten aus der Zusammenführung der Melderegisterdaten mit den Angaben aus der Gebäude- und Wohnungszählung zu klären. Oberstes Ziel ist dabei die korrekte Ermittlung der amtlichen Einwohnerzahlen. Bei größeren Gemeinden hat diese Aufgabe bereits die Haushaltebefragung erfüllt.

Stimmen die Angaben zur Personenzahl bei den zusammengeführten Quellen nicht überein, werden alle Personen, die am Zensusstichtag 9. Mai 2011 an der Anschrift lebten, anhand eines kurzen Fragebogens interviewt. Betroffen sind bei der Klärung von Unstimmigkeiten ausschließlich Anschriften mit nur einer als bewohnt gemeldeten Wohnung, in der Regel handelt es sich um Einfamilienhäuser.

In den kommenden Wochen erhalten die Befragten eine schriftliche Terminankündigung ihrer Erhebungsstelle. Die Interviewerin oder der Interviewer wird an dem angekündigten Termin zusammen mit den Befragten den Fragebogen ausfüllen. Diese können sich den Erhebungsbogen aber auch aushändigen lassen und ihn selber ausfüllen – auf Papier oder online unter www.zensus2011.de. Für die zu befragenden Personen besteht Auskunftspflicht. Die erhobenen Informationen dürfen, wie bei allen Erhebungsteilen des Zensus, ausschließlich von den statistischen Ämtern verwendet werden. Datenschutz und Statistikgeheimnis haben beim Zensus höchste Priorität: Den Meldebehörden werden keine Daten übermittelt.

Ein Muster-Fragebogen zur Befragung zur Klärung von Unstimmigkeiten kann bereits online eingesehen werden. Erhoben werden nur wenige Merkmale wie etwa Geschlecht, Alter, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Wohnungsstatus (Haupt- oder Nebenwohnsitz) sowie Zahl der Personen im Haushalt.


Ausführliche Informationen zum Zensus 2011 finden Sie auf der Internetseite
der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder unter www.zensus2011.de



Ansprechpartner:
Pressestelle Zensus
Jan Scharf, Tel. 0511 9898-3156



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2012 Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 9898-1125
Telefax: +49 (0) 511 9898-4132

E-mail: pressestelle(at)lskn.niedersachsen.de
http://www.lskn.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Gesprächspartner.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln