Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Drei Viertel der niedersächsischen Wohnungseigentümer haben den Fragebogen für den Zensus 2011 schon beantwortet

Pressemitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen


Datum: 7. Juli 2011
Nummer 65/11

HANNOVER. Mehr als 1,8 Millionen Fragebogen zur Gebäude- und Wohnungszählung im Rahmen des Zensus 2011 in Niedersachsen wurden in den vergangenen Wochen beantwortet. Damit haben schon rund drei Viertel der niedersächsischen Eigentümerinnen und Eigentümer ihre Angaben gemeldet. Die anderen werden in diesen Tagen vom Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) schriftlich an die Beantwortung der Fragebogen erinnert.

„Mit der Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger und dem Rücklauf an Antworten sind wir sehr zufrieden. Nun bitten wir darum, die noch ausstehenden Auskünfte zu geben“, sagt Eckart Methner, Statistik-Vorstand des LSKN.

Alle Eigentümerinnen und Eigentümer bzw. Verwalterinnen und Verwalter sind verpflichtet, Auskunft zu erteilen – in Niedersachsen sind dies etwa 2,3 Millionen Personen. Mit den Ergebnissen wird der vollständige Wohnungsbestand in Deutschland statistisch ermittelt.

Im Mai 2011 hat der LSKN die Fragebogen in mehreren Wellen versandt. Wer zwar Wohneigentum besitzt, bisher jedoch noch keine Post vom LSKN erhalten hat, wird in einer der weiteren, kleineren Versandwellen, die erste in diesen Tagen, den entsprechenden Fragebogen zugesandt bekommen.

Für Rückfragen der Befragten steht im LSKN wie bisher das kompetente Team der Zensus-Hotline unter der Telefonnummer 0511 2011 123 bereit. Von 8 bis 16 Uhr können sich die Bürgerinnen und Bürger Rat und Hilfe zum Ausfüllen des Fragebogens holen.

Der ausgefüllte Fragebogen – die Angaben beziehen sich immer auf den Stichtag 9. Mai 2011 – soll innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt des Schreibens an das Beleglesezentrum in Kiel geschickt werden. Dort werden die Erhebungsbogen für mehrere norddeutsche Statistische Landesämter zur Auswertung erfasst. Unter der Internetseite www.zensus2011.de besteht für alle Auskunftspflichtigen zudem die Möglichkeit einer Online-Meldung der Angaben sowie die Einsichtnahme in die Muster-Fragebogen.

Ausführliche Informationen zum Zensus 2011 in Deutschland finden Sie auch auf der Internetseite der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder unter www.zensus2011.de


Ansprechpartner:
Pressestelle Zensus
Jan Scharf, Tel. 0511 9898-3156

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.

Herausgeber:
© 2011 Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 9898-1125
Telefax: +49 (0) 511 9898-4132

E-mail: pressestelle(at)lskn.niedersachsen.de
http://www.lskn.niedersachsen.de

Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Gesprächspartner.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln