Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

7,3% weniger Gewerbeanmeldungen in Niedersachsen im ersten Halbjahr 2020

Landesamt für Statistik Niedersachsen, Pressemitteilung Nr. 082 vom 27.08.2020



HANNOVER. Im ersten Halbjahr 2020 gab es 29.076 Gewerbeanmeldungen in Niedersachsen und damit 7,3% weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Nach Angaben des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) setzten sich diese Gewerbeanmeldungen aus 23.944 Neuerrichtungen, 2.975 Zuzügen und 2.157 Übernahmen zusammen.


Der Rückgang der Gewerbeanmeldungen im ersten Halbjahr 2020 wurde maßgeblich durch den pandemiebedingten Einbruch der Gewerbeanmeldungen in den Monaten März und April verursacht. Im März 2020 gab es ein Minus von 30,7%, im April von 29,2% gegenüber dem jeweiligen Vorjahresmonat. Dagegen stiegen die Gewerbeanmeldungen im Juni 2020 um 14,7% gegenüber Juni 2019.

Zu den Neuerrichtungen zählen unter anderem die tatsächlichen Neugründungen. Diese gingen im ersten Halbjahr 2020 im Gastgewerbe um 24,2% gegenüber dem Vorjahrszeitraum zurück, im Baugewerbe waren es 21,4% weniger.

Die Zahl der Gewerbeabmeldungen sank auf 21.687 im ersten Halbjahr 2020, dies bedeutet einen Rückgang um 11,8% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Kontakt:
Edeltraud Domke, Tel. 0511 9898-1225
Carsten Brunotte, Tel. 0511 9898-1224

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2020 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle@statistik.niedersachsen.de
https://www.statistik.niedersachsen.de

Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den oben genannten Kontakt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln