Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Auftragseingänge im Juni: 12 % mehr als im Mai

Pressemitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen


Datum: 7. August 2012
Nummer 67/12


Hannover. Wie der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen mitteilt, war im Juni eine deutliche Belebung der Nachfrage nach Produkten aus niedersächsischer Herstellung zu beobachten. Inlands- und Auslandsnachfrage lagen mit 5 bzw. 18 % deutlich im Plus. Erstmals in diesem Jahr hatte die niedersächsische Industrie auch einen Nachfragezuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat zu verzeichnen. Die Bestellungen stiegen im Vergleich zum Juni des Vorjahres um rund 3 %. Die verstärkte Auslandsnachfrage (+ 9 %) konnte dabei die rückläufige Inlandsnachfrage (- 4 %) mehr als ausgleichen.

In der Halbjahresbetrachtung blieben die Bestellungen jedoch rund 5 % unter dem Niveau des 1. Halbjahres 2011. Bei nahezu unveränderter Binnennachfrage brachen die Auslandsorders um 9 % ein. Hiervon war besonders der sonstige Fahrzeugbau (Schiffbau, Schienen-, Luft- und Raumfahrzeugbau) betroffen, der nach einigen Großaufträgen im Vorjahr in diesem Jahr mit Ausnahme des Monats Juni noch keine größeren Bestellungen aus dem Ausland erhielt. Die Metallerzeugung und –bearbeitung verfehlte ebenfalls das Auftragsvolumen des Vorjahreszeitraums um 7 % (Inland – 6 %, Ausland – 9 %).

Im Straßenfahrzeugbau fielen die Verluste mit rund 3 % unterdurchschnittlich aus. Leichte Auftragszuwächse verzeichneten die Papier- und Pappehersteller, der Maschinenbau und die Hersteller von elektrischen Ausrüstungen mit einem leichten Plus von weniger als 1 %. Deutlich zufriedener dürften die Hersteller von chemischen Produkten (+ 2 %) und die Produzenten von Metallerzeugnissen (+ 5 %) mit der Nachfrage nach ihren Produkten im 1. Halbjahr 2012 sein..

Kostenfreier Download:
Tabelle und Graphiken zur detaillierten Information




Ansprechpartner:
Herr Rode, Tel. 0511 9898–3335


Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2012 Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-4132

E-Mail: pressestelle(at)lskn.niedersachsen.de
http://www.lskn.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Ansprechpartner.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln