Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Auftragseingänge im September: 8 % weniger Aufträge für die niedersächsische Wirtschaft

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 10. November 2014
Nummer 79/14



HANNOVER. Die niedersächsische Industrie hat im September, wie schon im Monat August, Nachfrageeinbußen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat hinnehmen müssen. Nach Mitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen sanken die Bestellungen im Vergleich zum September 2013 um 8 %. Trotz leichter Zunahme der Inlandsbestellungen um 3 % war der Rückgang der Aufträge aus dem Ausland um 15 % ausschlaggebend für die schwache Gesamtnachfrage. Davon waren die Investitionsgüterproduzenten mit einer Einbuße der Auslandsbestellungen von 28 % besonders stark betroffen.

Dank des außerordentlich nachfragestarken Monats Juli 2014 kann nach Ablauf des 3. Quartals dennoch ein Plus von 4 % gegenüber dem Vorjahresquartal beobachtet werden. Sowohl Inlands- (+3 %) als auch Auslandsbestellungen (+5 %) legten leicht zu.

Die Hersteller von Kraftwagen und Kraftwagenteilen verzeichneten im Vergleich zum September 2013 nur einen leichten Nachfragerückgang um 1 %, während der sonstige Fahrzeugbau nach den Großaufträgen der Vormonate im aktuellen Monat nur kleinere Bestellungen erhielt. Bei den Herstellern von elektrischen Ausrüstungen sowie bei den Produzenten von Metallerzeugnissen lagen die Auftragseingänge mit -13 % bzw. -6 % deutlich unter dem Vorjahreswert. Hingegen konnten sich die Maschinenbauer (+2 %) und besonders die Hersteller von chemischen Erzeugnissen (+11 %) über eine gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegene Nachfrage freuen.


Kostenfreier Download:
Eckdaten und Verlaufsgrafiken



Auskünfte erteilt:
Herr Rode 0511 9898–3335

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2014 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-4132

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Ansprechpartner.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln