Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Leichte Zunahme bei den Umsätzen der niedersächsischen Unternehmen im Jahr 2012

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 23. April 2014
Nummer 28/14



HANNOVER. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, sind die Umsätze der niedersächsischen Unternehmen im Jahr 2012 nur leicht um 1,5 % auf 568,6 Milliarden Euro gestiegen. Dabei erhöhten sich die Lieferungen und Leistungen, die dem allgemein verwendeten Umsatzbegriff entsprechen, um 1,7 % auf 514,7 Milliarden Euro. Die innergemeinschaftlichen Erwerbe, also die Einfuhren aus EU-Ländern, gingen um 0,5 % auf 53,9 Milliarden Euro zurück. Die Umsätze führten zu einer Umsatzsteuervorauszahlung von 6,4 Milliarden Euro.

Die stärksten Zuwächse gab es in der Land- und Forstwirtschaft (20,9 %) sowie bei den Finanz- und Versicherungsdienstleistungen (13,3 %). Da beide Wirtschaftszweige zusammen jedoch nur einen Anteil von 1,8 % am Gesamtumsatz aufwiesen, hatten diese Zuwächse einen geringen Einfluss. Das Verarbeitende Gewerbe als umsatzstärkster Wirtschaftszweig legte mit lediglich 0,6 % unterdurchschnittlich zu.

Die Zahl der umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen nahm 2012 um 1,4 % auf 275 481 zu. Erneut kam es zu einer erheblichen Steigerung im Wirtschaftsbereich Energie- und Wasserversorgung um 17,4 %. Hierbei handelte es sich vor allem um private Solar- beziehungsweise Biogasanlagen.

Im Jahr 2012 gab es 25 Unternehmen mit einem Umsatz über 1 Milliarde Euro. Auf diese Unternehmen entfiel rund ein Drittel des Gesamtumsatzes. Auch bei den großen Unternehmen dominierte das Verarbeitende Gewerbe mit 12 Unternehmen. Der Anteil der 256 574 Kleinstunternehmen, die jeweils einen Umsatz von bis zu 2 Millionen Euro erwirtschaften, lag dagegen nur bei 11,8 % vom Gesamtumsatz.

Der Statistische Bericht zur Umsatzsteuer 2012 enthält die erhobenen Daten in übersichtlichen Tabellen zusammenfasst und mit methodischen Erläuterungen:


L IV 1.1 Zusammenfassende Übersichten

L IV 1.2 Detaillierte Tabellen



Im Internet können detaillierte und regionalisierte Tabellen in der Regionaldatenbank „LSN-Online“ unter der Erhebung 939 Umsatzsteuer Voranmeldung ab 2009 abgerufen werden. Zusätzliche Sonderauswertungen sind unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen auf Anfrage möglich.



Nähere Auskünfte erteilen:

Herr Dr. Soyka, Tel. 0511 9898-3225
E-Mail: dirk.soyka(at)statistik.niedersachsen.de
Herr Schacht, Tel. 0511 9898-3219
E-Mail: udo.schacht(at)statistik.niedersachsen.de



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2014 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-4132

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Ansprechpartner.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln