Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Tourismus im Jahr 2019: Erneutes Rekordergebnis

Landesamt für Statistik Niedersachsen, Pressemitteilung Nr. 021 vom 27.02.2020



HANNOVER. Bereits das sechste Jahr in Folge konnte der niedersächsische Tourismus auch das Jahr 2019 mit einem Rekordergebnis abschließen. Das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) teilt mit, dass die niedersächsischen Beherbergungsbetriebe im Jahr 2019 insgesamt mehr als 15,4 Millionen Gäste begrüßen konnten. Dieser Wert liegt um 2,5% über dem bisherigen Höchstwert des Jahres 2018. Auch die Zahl der Übernachtungen lag 2019 erstmals über der Schwelle von 46 Millionen. Mit über 46,2 Millionen gebuchten Übernachtungen wurde die bisherige Bestmarke aus dem Jahr 2018 um 2,8% überschritten. 91,3% aller Übernachtungen entfielen auf deutsche Gäste.

Die angebotenen Schlafgelegenheiten waren im Jahr 2019 zu 34,9% ausgelastet. Die Gäste blieben für durchschnittlich 3,0 Tage in ihren gebuchten Quartieren.

Bei den ausländischen Gästen waren die Niederländerinnen und Niederländer die dominierende Nation. Mit knapp 363.000 kamen zwar 1,4% weniger Gäste aus den Niederlanden als im Jahr 2018, diese Gäste buchten aber nahezu 1,1 Millionen Übernachtungen (-0,6%) und hatten damit einen Anteil von über einem Viertel (26,9%) an allen von den Gästen aus dem Ausland gebuchten Übernachtungen. An zweiter Position lagen mit relativ deutlichem Abstand die Däninnen und Dänen mit mehr als 184.000 angekommenen Gästen (+6,9%) und knapp 405.000 Übernachtungen.

Im Dezember, dem letzten Berichtsmonat des Jahres 2019, kamen fast 862.000 Gäste nach Niedersachsen. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat entspricht dies einer Zunahme um 3,2%. Die Zahl der gebuchten Übernachtungen legte im Vergleich zum Dezember 2018 um 2,7% auf über 2,3 Millionen zu.

Monatserhebung im Tourismus
Dezember 2019
- Schnellbericht -

Detaillierte Informationen bis auf Gemeindeebene sind in circa 14 Tagen in der LSN Online-Datenbank unter der EVAS-Systematik 45412 Monatserhebung im Tourismus abrufbar: http://www1.nls.niedersachsen.de/statistik/.


Kontakt:

Dr. Wolfgang Vorwig, Tel. 0511 9898-2347
Heike Sturm, Tel. 0511 9898-2353

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2020 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-991125

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
https://www.statistik.niedersachsen.de

Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den oben genannten Kontakt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln