Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Tourismus: Zuwächse zum Jahresbeginn 2014 und Korrektur des vorläufigen Jahresergebnisses 2013

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen



Datum: 31. März 2014
Nummer 22/14



HANNOVER. Das Tourismusjahr 2014 begann für die niedersächsischen Beherbergungsbetriebe mit Zuwächsen sowohl bei der Zahl der Gäste als auch bei den Übernachtungen. Nach vorläufigen Ergebnissen des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) kamen im Januar 2014 insgesamt knapp 626 000 Gäste nach Niedersachsen, 2,1 % mehr als im Januar 2013. Die Zahl der gebuchten Übernachtungen lag mit 1,75 Millionen um 1,6 % über dem Ergebnis des Vorjahresmonats. Dieser Zuwachs ist vor allem auf eine Zunahme der Gästezahlen aus dem Inland zurückzuführen, denn der Januar war für Gäste aus dem Ausland kein bevorzugter Reisemonat. Die Zahl der Gäste aus dem Ausland ging um -4,8 % auf 69 000 zurück. Die von ihnen gebuchten Übernachtungen sanken um -5,7 % auf knapp 167 000.

Hotels und Hotels garnis waren die bevorzugten Übernachtungsquartiere, sie verzeichneten knapp die Hälfte (45,7 %) aller Übernachtungen. Die relativ milde Witterung im Januar hat auch die Nachfrage nach Übernachtungen auf Campingplätzen stark steigen lassen. Die Gästezahl stieg um +50,5 % auf 7 000, und die Zahl der von Campingtouristen gebuchten Übernachtungen erhöhte sich um +41,7 % auf knapp 27 000 im Vergleich zum Januar 2013.

Korrektur des vorläufigen Jahresergebnisses 2013
An dieser Stelle bitten wir um Beachtung, dass das vorläufige Ergebnis des Jahres 2013 korrigiert wurde. Besonders die Stadt Bad Pyrmont war betroffen.

Im gesamten Jahr 2013 besuchten knapp 98 000 Übernachtungsgäste die Stadt Bad-Pyrmont, -2,7 % weniger als noch im Vorjahr. Ingesamt konnten für die Stadt 700 000 Übernachtungen registriert werden, dies entspricht einem Rückgang von -1,5 %.

Für das Niedersachsenergebnis ergeben sich durch die Korrektur leichte Veränderungen. Die Gästezahlen bleiben mit 12,8 Millionen für das Jahr 2013 annähernd gleich und liegen +0,6 % über dem Vorjahr 2012. Bei den Übernachtungen erhöhte sich die Gesamtzahl auf 39,9 Millionen, dies entspricht einem Rückgang um -0,3 % gegenüber dem Jahr 2012.

Weitere regional tief gegliederte Daten für das Tourismusjahr 2013 enthält die LSN-Online Datenbank.



Kostenfreier Download:

Beherbergung im Reiseverkehr Januar 2014 - Schnellbericht




Ansprechpartner:
Herr Dr. Vorwig, Tel. 0511 9898-2347
Frau Sturm, Tel. 0511 9898-2353

Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2014 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Fon: 0511 9898-1125
Fax: 0511 9898-4132

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Ansprechpartner.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln