Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Weniger Gewerbeanmeldungen in Niedersachsen im Jahr 2014

Pressemitteilung des Landesamtes für Statistik Niedersachsen


Datum: 12. März 2015
Nummer 18/15




HANNOVER. Im Jahr 2014 wurden 61 661 Gewerbeanmeldungen bei den niedersächsischen Gewerbeämtern abgegeben. Nach Angaben des Landesamts für Statistik Niedersachsen (LSN) waren dies 1 865 Anmeldungen weniger als im Jahr 2013, dies entsprach einem Rückgang von 2,9 %.

Die 61 661 Gewerbeanmeldungen setzten sich zusammen aus 49 679 Neuerrichtungen, 6 867 Zuzügen aus anderen Gemeinden sowie 5 115 Übernahmen bestehender Gewerbe. Die am häufigsten gewählte Rechtsform bei der Anmeldung eines Gewerbes war mit 78,0 % beziehungsweise in 48 072 Fällen das Einzelunternehmen, gefolgt von der GmbH mit 10,6 % und der GbR mit 3,9 %.

Bei den Einzelunternehmen waren 35,0 % der Gewerbetreibenden weiblich und 65,0 % männlich. Zu den dominierenden Wirtschaftsabschnitten, in denen die meisten Gewerbeanmeldungen gezählt werden konnten, zählten die Bereiche „Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen“ mit 15 120, das „Baugewerbe“ mit 8 661 und die „sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen“ mit 6 875 Fällen. Auf Ebene der Landkreise verzeichnete die Region Hannover mit 9 938 die meisten Gewerbeanmeldungen, die geringste Zahl wies hier die Stadt Emden auf (366).

Ebenfalls rückläufig war die Zahl der Gewerbeabmeldungen. Sie ging von 58 331 im Jahr 2013 auf 57 544 Abmeldungen im Jahr 2014 zurück, dies entsprach einem Rückgang von 1,3 %. Von den 57 544 Gewerbeabmeldungen entfielen 46 124 auf die Aufgabe von Gewerben, 6 402 auf Fortzüge in andere Gemeinden und 5 018 auf die Übergaben durch Rechtsformwechsel, Gesellschafteraustritt sowie Erbfolge, Verkauf und Verpachtung.



Ansprechpartner:

Herr Brunotte, 0511 9898 - 1224
Frau Domke, 0511 9898 - 1225



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


Herausgeber:
© 2015 Landesamt für Statistik Niedersachsen
Pressestelle, Göttinger Chaussee 76, 30453 Hannover

Telefon: 0511 9898-1125
Telefax: 0511 9898-4132

E-Mail: pressestelle(at)statistik.niedersachsen.de
http://www.statistik.niedersachsen.de


Journalistische Anfragen richten Sie bitte an den angegebenen Ansprechpartner.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln