Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Baumschulerhebung in Niedersachsen - Methodische Hinweise

Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN)


Frau im Hintergrund fügt Balken zu einem Diagramm im Vordergrund hinzu Bildrechte: LSN

Die Baumschulerhebung erfasst alle vier Jahre in der Zeit von Juli bis August die Baumschulflächen nach Pflanzengruppen. Unterschieden werden dabei Obstgehölze, Rosen, Ziersträucher und Bäume, Heckenpflanzen, Forstpflanzen. Erhoben werden aber auch die Vermehrungsmerkmale – sprich die Art des Anbaus wie Baumschulfläche im Freiland oder Containerfläche im Freiland.

Es handelt sich um eine Totalerhebung mit Auskunftspflicht. Befragt werden alle landwirtschaftlichen Betriebe mit mindestens 0,5 Hektar Baumschulfläche.

Der Baumschulerhebung wird auf der Grundlage des Agrarstatistikgesetz durchgeführt.

Den aktuellen Fragebogen finden Sie hier.

Veröffentlichung der Ergebnisse

Im Erhebungsjahr können bereits im vierten Quartal die Ergebnisse auf Kreisebene veröffentlicht werden. Aufgrund der Durchführung als Totalerhebung müssen die Ergebnisse nicht hochgerechnet werden.

Befragung über das IDEV-Portal

Die Erhebung erfolgt mithilfe des sicheren Online-Meldeverfahrens IDEV - ''Internet-Datenerhebung im Verbund'' (Anleitung). Die Zugangsdaten werden den auskunftspflichtigen Betrieben postalisch vor der Erhebung zugesandt.

Weitere Informationen für Auskunftspflichtige finden Sie hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln