Logo Landesamt für Statistik Niedersachsen - Link zur Startseite Niedersachen klar Logo

Forstwirtschaft in Niedersachsen - Informationen für Auskunftgebende

Landesamt für Statistik Niedersachsen


Eine Geschäftsfrau im Hintergrund schreibt mit einem Kugelschreiber "Information" in den Vordergrund. Bildrechte: LSN

In der Holzeinschlagsstatistik sind alle Eigentümerinnen und Eigentümer / Bewirtschafterinnen und Bewirtschafter von Waldflächen (forstliche Erzeugerbetriebe) auskunftspflichtig. Dies gilt auch im Fall von ungeplantem (durch Schäden verursachten) Holzeinschlag.

Die Auskunftspflicht besteht für alle forstlichen Erzeugerbetriebe, es gibt keine Einschränkungen des Berichtskreises durch Erfassungsgrenzen. Entsprechend §80 Abs. 2 AgrStatG ist es allerdings möglich, dass die Ergebnisse der Betriebe von natürlichen und juristischen Personen des privaten Rechts durch von den Ländern zu bestimmenden Stellen geschätzt werden können. Neben (großen) Privateigentümerinnen und -eigentümern mit eigener Forstverwaltung sind in Niedersachsen auch die Landwirtschaftskammer, Forstämter und Forstgenossenschaften auskunftspflichtig.


Nach dem AgrStatG erfolgt die Erhebung des Holzeinschlags in der Untergliederung nach Holzartengruppen, Holzsorten, Waldeigentumsarten und Einschlagsursache.

Die Erhebung wird ab Januar 2021 mit Hilfe eines Online-Formulars erfolgen.

Weitere Informationen zum Verfahren und der gesetzlichen Grundlage finden Sie unter „methodische Hinweise“.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln